From b45d7222bd796affbe5586c0ac6b9063b41295db Mon Sep 17 00:00:00 2001
From: Jan Ulrich Hasecke <jan.ulrich@hasecke.com>
Date: Fri, 25 Oct 2019 12:35:40 +0200
Subject: [PATCH] Weitere Kapitel

---
 source/images/hsadmin-domain-anlegen-1.jpg       |    0 
 source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-1.jpg |    0 
 source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-2.jpg |    0 
 source/anleitung/webspace.rst                    |  161 +++++++++++++---------
 source/images/hsadmin-domain-anlegen-2.jpg       |    0 
 source/images/hsadmin-domain-bearbeiten.jpg      |    0 
 source/anleitung/letsencrypt.rst                 |    8 
 source/anleitung/index.rst                       |    4 
 source/anleitung/domain.rst                      |   81 +++++++---
 source/anleitung/benutzer-anlegen.rst            |   73 ++++++++--
 source/anleitung/passwort.rst                    |    6 
 source/anleitung/ssh-key.rst                     |   40 +++++
 12 files changed, 254 insertions(+), 119 deletions(-)

diff --git a/source/anleitung/benutzer-anlegen.rst b/source/anleitung/benutzer-anlegen.rst
index 720af58..b5c7aa5 100644
--- a/source/anleitung/benutzer-anlegen.rst
+++ b/source/anleitung/benutzer-anlegen.rst
@@ -1,33 +1,74 @@
-================
-Benutzer anlegen
-================
+=======================
+Domain-Benutzer anlegen
+=======================
 
+Bevor wir eine Domain aufschalten, müssen wir einen Benutzer mit der Rolle :role:`Domain-Admin` anlegen.
+Rufen Sie dazu das Webfrontend von HSAdmin über den Link https://admin.hostsharing.net auf und loggen Sie sich mit der Benutzerkennung des :role:`Paket-Admin` ein.
+In unserem Beispiel ist das ``xyz00``.
 
+Gehen Sie in der Bereich :guilabel:`Web-Paket` und dort in das Menü :guilabel:`Benutzer/Postfach`.
+Klicken Sie nun auf das Plus-Symbol :guilabel:`Neuen Eintrag anlegen`.
+Es öffnet sich das in :numref:`fig-domain-admin-anlegen` gezeigte Menü zum Anlegen eines neuen Benutzers.
 
-Aufruf des Webfrontends über den Link https://admin.hostsharing.net.
+.. _fig-domain-admin-anlegen:
 
-Es wird die Benutzerkennung des :doc:`Paketadmins<../referenz/benutzer/paket-admin>` beim Benutzernamen und im Passwortfeld das entsprechende Passwort eingetragen.
+.. figure:: ../images/hsadmin-domain-admin-anlegen-1.*
+   :width: 100%
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-login-pa.jpg
+   Das Menü zum Anlegen eines neuen Benutzers.
 
+Die Felder für den Benutzer und das Passwort sind rot umrandet.
+Das zeigt an, dass Sie diese Felder bearbeiten müssen.
+Das Kürzel für den Paket-Admin ist bereits eingetragen.
+Sie müssen lediglich nach dem Bindestrich eine Bezeichnung eingeben, die Ihnen sinnvoll erscheint.
+Während das Kürzel am Anfang (z.B. ``xyz00``) zwingend vorgegeben ist, können Sie die Bezeichnung dahinter frei wählen.
+Denken Sie an den Zweck des Benutzers.
+Er verwaltet eine oder mehrere Domains.
+Wenn Sie in Ihrem Web-Paket nur eine Domain verwalten wollen, können Sie den Benutzer zum Beispiel ``xyz00-domain`` nennen.
+Wenn der Benutzer mehrere Domains verwalten soll, kann sein Name zur verständlichen Kennzeichung ``xyz-doms`` lauten.
+Und wenn Sie mehrere Domains mit unterschiedlichen Domain-Admins in einem Paket verwalten wollen, können Sie in den Namen auch die jeweilige Domain einfügen, wie zum Beispiel ``xyz00-dom-example_com``.
+Durch die Anlage eines Domain-Admins erzeugen Sie einen Unix-Benutzer mit einer eigenen Verzeichnisstruktur in Ihrem Webpaket.
+Wenn ein Domain-Admin mehrere Domains verwalten soll, werden die Daten für Website alle im Benutzerverzeichnis des Domain-Admins abgelegt.
+Die Arbeit mit verschiedenen Benutzern dient der Sicherheit.
+Falls durch eine Sicherheitslücke in einer Website jemand Zugang zum Verzeichnis des Domain-Admins erhält, kann er nur dort Schaden anrichten und nicht im gesamten Web-Paket, das von dem Paket-Admin verwaltet wird.
+Lesen Sie mehr dazu in :numref:`kap-benutzerrollen`.
 
-Nach erfolgreichem Login wird die Startseite wie folgt angezeigt:
+In :numref:`fig-domain-admin-ausgefuellt` sehen Sie ein Beispiel mit dem Benutzernamen ``xyz00-domain``.
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-start-pa.jpg
+.. _fig-domain-admin-ausgefuellt:
 
-Um weitere Benutzer eines Web-Pakets an zu legen muss im Linken Fenster auf *Package* geklickt werden. Es zeigt sich dann die Paket Übersicht:
+.. figure:: ../images/hsadmin-domain-admin-anlegen-2.*
+   :width: 100%
 
-Dort wird nun im Rechten Fenster auf den Tab *User* gewechselt.
+   Das ausgefüllte Formular zur Anlage eines Benutzers.
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-user-pa.jpg
+Bei der Anlage eines Benutzers müssen Sie folgendes berücksichtigen:
 
+Benutzer/Postfach
+   Der Benutzername muss immer mit dem Kürzel des Paket-Admins beginnen.
+   Wenn Sie als Paket-Admin in HSAdmin eingeloggt sind, ist das Kürzel schon im Formal eingetragen.
 
-Da die :doc:`Domain<../referenz/domain/index>` aus Sicherheitsgründen nur einem :doc:`Benutzer<../referenz/benutzer/index>` innerhalb einer Benutzerkennung zugeordnet werden soll, wird ein neuer :doc:`Domain-Admin<../referenz/benutzer/domain-admin>`-Benutzer in dem Web-Paket xyz00 angelegt.
-        
-Auf das Icon *+* klicken und folgende Eingabemaske wie folgt ausfüllen:
+Passwort
+   HSAdmin erzwingt ein Passwort mit einer Mindestlänge von N Zeichen.
+   Es muss aus einer Mischung von großen und kleinen Buchstaben sowie aus Zahlen und anderen Zeichen bestehen.
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-user-neu.jpg
+Kurzbeschreibung
+   In der Kurzbeschreibung können Sie Informationen vermerken, die Ihnen helfen, den Benutzer zuzuordnen.
 
-Bestätigung mit dem Button *speichern*
+Shell-/Kommando-Interpreter
+   Domain-Admins benötigen eine Shell.
+   Wählen Sie deshalb zum Beispiel :command:`/bin/bash` aus.
 
+Quota (Soft-Limit)
+   Hiermit können Sie dem Benutzer und seinen Daten ein Festplatten-Quota zuteilen.
+   Man unterscheidet das Soft- und das Hard-Limit.
+   Lesen Sie mehr dazu in :numref:`kap-quota`.
+   Wenn Sie nichts eintragen, wird kein gesondertes Quota für den Benutzer gesetzt.
+   Lassen Sie die beiden Felder im Zweifelsfall leer.
 
+Quota (Hard-Limit)
+   Das Hard-Limit des Quota.
+
+Bestätigen Sie die Anlage mit :guilabel:`OK`.
+
+Nach der Anlage erscheint der neue Benutzer in der Liste des Menüs :guilabel:`Benutzer/Postfach`.
\ No newline at end of file
diff --git a/source/anleitung/domain.rst b/source/anleitung/domain.rst
index 75ee019..f06710f 100644
--- a/source/anleitung/domain.rst
+++ b/source/anleitung/domain.rst
@@ -1,45 +1,72 @@
-================
-Domain bestellen
-================
+============================
+Domain anlegen und bestellen
+============================
+
 Eine Domain wird in zwei Schritten angelegt:
 
-#. Die Domain im Web-Paket xyz00 aufschalten
+#. Die Domain im Web-Paket aufschalten
 #. Die Domain im Domainbestellsystem bestellen
 
-
-Die Domain auf dem Hostsharing-Server anlegen
----------------------------------------------
-
-Aufruf des Webfrontends über den Link https://admin.hostsharing.net.
-
-Es wird die Benutzerkennung des :doc:`Paketadmins<../referenz/benutzer/paket-admin>` (xyz00) beim Benutzernamen und im Passwortfeld das entsprechende Passwort eingetragen.
-
-.. figure:: ../images/hsadmin-login-pa.jpg
+Aus technischen Gründen ist es sinnvoll, diese Reihenfolge einzuhalten.
+Die automatische Konnektierung einer neu bestellten Domain erfolgt nur, wenn sie in HSAdmin bereits angelegt ist.
 
 
-Für das Anlegen einer Domain zunächst im linken Fenster den Reiter Package auswählen:
+Domain in HSAdmin anlegen
+=========================
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-start-pa.jpg
+Melden Sie sich in HSAdmin als :role:`Paket-Admin` an.
+Wechseln Sie in den Bereich :guilabel:`Web-Paket`, wählen Sie Ihr Web-Paket aus und öffnen Sie das Menü :guilabel:`Domain`.
 
-Nun im linken Fensterteil das gewünschte *Paket* an klicken und dann im rechten Fenster den Tab *Domains* aktivieren.
-Es erscheint folgender Bildschirm:
+Klicken Sie auf das Plus-Symbol :guilabel:`Neuen Eintrag anlegen` und es öffnet sich das in :numref:`fig-hsadmin-domain-anlegen-1` gezeigt Menü.
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-domain.jpg
- 
-Nun mit dem Icon *+* eine neue Domain aufschalten.
+.. _fig-hsadmin-domain-anlegen-1:
 
-Die Eingabemaske wird mit folgenden Daten gefüllt:
+.. figure:: ../images/hsadmin-domain-anlegen-1.*
+   :width: 100%
 
-Im Feld Domain den neuen Domainnamen und als Adminstrator den :doc:`Domain-Admin<../referenz/benutzer/domain-admin>` xyz00-doms eintragen.
+   Das Menü zur Aufschaltung einer Domain bei Hostsharing.
 
-.. figure:: ../images/hsadmin-domain-neu.jpg
+Tragen Sie hier den Namen der Domain ein, die Sie anlegen wollen und wählen Sie den :role:`Domain-Admin` aus, in dessen Benutzerverzeichnis die Verzeichnisse der Domain angelegt werden sollen.
 
-Mit dem Button *OK* bestätigen.
+.. attention:: 
 
-Damit ist die Domain in dem Web-Paket xyz00 technisch angelegt.
+   In diesem Menü ist der Benutzer, mit dem Sie sich eingeloggt haben, vorausgewählt.
+   Wenn dies der Paket-Admin (z.B. ``xyz00``) ist, wählen Sie den gewünschten Domain-Admin aus.
 
-Die Domain im Domainbestellsystem bestellen
--------------------------------------------
+Bestätigen Sie die Eingaben mit :guilabel:`OK`.
+
+Damit ist die Domain in dem Web-Paket ``xyz00`` technisch angelegt.
+Sie erscheint in der Liste im Menü :guilabel:`Domain`.
+
+.. _fig-hsadmin-domain-anlegen-2:
+
+.. figure:: ../images/hsadmin-domain-anlegen-2.*
+   :width: 100%
+
+   Die neu angelegte Domain erscheint in der Liste.
+
+
+Wenn Sie die Domain auswählen und das Editier-Symbol :guilabel:`Ausgewählten Eintrag bearbeiten` anklicken, können Sie die eben erstellte Domain bearbeiten.
+:numref:`fig-hsadmin-domain-bearbeiten` zeigt das Bearbeitungsmenü.
+
+.. _fig-hsadmin-domain-bearbeiten:
+
+.. figure:: ../images/hsadmin-domain-bearbeiten.*
+   :width: 100%
+
+   Das Bearbeitungsmenü einer Domain.
+
+Das Menü zeigt den Domainnamen, den Domain-Admin, das Erstellungsdatum, die Domain-Optionen (siehe :numref:`kap-domain-optionen`) und die gültigen Subdomains (siehe :numref:`kap-subdomains`).
+Ändern Sie hier zunächst nichts.
+
+.. attention::
+
+   Wenn Sie im Feld :guilabel:`gültige Subdomains` ein ``*`` als Wildcard eintragen, wird kein Let's Encrypt Zertifikat erzeugt und verknüpft, da bisher noch keine Wildcard-Zertifikate unterstützt werden. Wenn eine Verschlüsselung für mehrere Subdomains mit einem LE-Zertifikat erfolgen soll, müssen Sie jede Subdomain einzeln eintragen.
+   Lesen Sie dazu :numref:`kap-le-einrichten`.
+
+
+Domain im Domainbestellsystem bestellen
+=======================================
 
 Anschließend kann die Domain hs-example.de unter dem Link https://www.domain-bestellsystem.de bestellt werden.
 Die Login-Daten dafür wurden Ihnen auf einem separatem Weg mitgeteilt.
diff --git a/source/anleitung/index.rst b/source/anleitung/index.rst
index dda4993..f4e77ec 100644
--- a/source/anleitung/index.rst
+++ b/source/anleitung/index.rst
@@ -8,10 +8,10 @@
 .. toctree::
     :maxdepth: 1
 
-    paket
+    passwort
     benutzer-anlegen
     domain
-    letsencrypt
     webspace
+    ssh-key
     email
     datenbank
diff --git a/source/anleitung/letsencrypt.rst b/source/anleitung/letsencrypt.rst
index f7e3adf..f8a6bde 100644
--- a/source/anleitung/letsencrypt.rst
+++ b/source/anleitung/letsencrypt.rst
@@ -1,6 +1,9 @@
-================
+.. _kap-le-einrichten:
+
+========================
 Let´s Encrypt einrichten
-================
+========================
+
 Wie einer Domain ein Let´s Encrypt Zertifikat zuordnen:
 
 #. Die Domain ist schon einem Web-Paket Benutzer zugeordnet
@@ -25,7 +28,6 @@
 
 Einrichten des LE Zertififkats
 ------------------------------
-
  
 Die gewünsche Domain auswählen und das *edit* Symbol an klicken
 
diff --git a/source/anleitung/paket.rst b/source/anleitung/passwort.rst
similarity index 96%
rename from source/anleitung/paket.rst
rename to source/anleitung/passwort.rst
index 66d387d..e157dbe 100644
--- a/source/anleitung/paket.rst
+++ b/source/anleitung/passwort.rst
@@ -1,8 +1,8 @@
 .. _kap-erstes-einloggen:
 
-============================
-Erstes Einloggen bei HSAdmin
-============================
+===========================================
+Erstes Einloggen und Änderung des Passworts
+===========================================
 
 Wir gehen im Folgende davon aus, dass der Service für Sie ein Web-Paket eingerichtet hat und Sie per E-Mail die Zugangsdaten bekommen haben.
 In der Regel wird der Service Ihnen den Benutzernamen des :role:`Paket-Admin` zusenden.
diff --git a/source/anleitung/ssh-key.rst b/source/anleitung/ssh-key.rst
new file mode 100644
index 0000000..0815c0b
--- /dev/null
+++ b/source/anleitung/ssh-key.rst
@@ -0,0 +1,40 @@
+.. _kap-ssh-key-hochladen:
+
+======================
+Hochladen des SSH-Keys
+======================
+
+Sie können sich ohne Eingabe eines Passworts als :role:`Domain-Admin` einloggen, wenn Sie Ihren öffentlichen SSH-Key in das Benutzerverzeichnis des Domain-Admins hochladen.
+
+Wenn Sie noch keinen SSH-Key haben, können Sie ihn unter Mac OS X und Linux mit diesem Befehl in Ihrem Heimverzeichnis erzeugen:
+
+.. code-block:: console
+
+   $ ssh-keygen -b 4096 
+
+Der Befehl gibt eine Reihe von Meldungen aus.
+So werden Sie beispielsweise aufgefordert eine Passphrase einzugeben.
+Dies ist das Passwort, mit dem Sie Ihren SSH-Schlüssel beim Einsatz entsperren.
+Wählen Sie eine Phrase, die Sie sich gut merken können, da Sie sie häufig benötigen werden.
+Zur Sicherheit müssen Sie die Passphrase zweimal eingeben.
+Anschließend informiert Sie das Programm, dass Ihr geheimer Schlüssel in der Datei :file:`~/.ssh/key_rsa` und ihr öffentlicher Schlüssel in der Datei :file:`~/.ssh/key_rsa.pub` gespeichert wurden.
+
+Nach der Erzeugung des Schlüssels können Sie sich das neue Verzeichnis anschauen.
+
+.. code-block:: console
+
+   $ ls .ssh/
+   id_rsa  id_rsa.pub  key_rsa  key_rsa.pub  known_hosts  known_hosts.old
+
+Nun können Sie Ihren öffentlichen Schlüssel in das Heimverzeichnis des Domain-Admin kopieren.
+Unter Linux und anderen Unix-Systemen geht dies mit dem Befehl :command:`ssh-copy-id`:
+
+.. code-block:: console
+
+   $ ssh-copy-id -i ~/.ssh/key_rsa.pub xyz00-doms@xyz00.hostsharing.net
+
+
+Unter Windows können Sie das Programm PuTTY_ nutzen, um einen SSH-Key zu erzeugen und hochzuladen.
+
+.. _PuTTY: https://www.putty.org/
+
diff --git a/source/anleitung/webspace.rst b/source/anleitung/webspace.rst
index 96a9abe..95e8aad 100644
--- a/source/anleitung/webspace.rst
+++ b/source/anleitung/webspace.rst
@@ -1,11 +1,23 @@
 ===================
 Webspace einrichten
 ===================
+
+Ihre Webanwendungen – im einfachsten Fall statische HTML-Seiten – richten Sie in dem Heimverzeichnis des jeweiligen :role:`Domain-Admin` ein.
+
+Loggen Sie sich dazu mit Hilfe von :command:`ssh` ein:
+
+.. code-block:: console
+
+   $ ssh xyz00-doms@xyz00.hostsharing.net
+
+Sie erreichen alle Benutzerverzeichnisse über die Adresse des jeweiligen Pakets.
+In unserem Beispiel ist das :file:`xyz00.hostsharing.net`.
+Nach dem Einloggen finden Sie die im nächsten Abschnitt beschriebene Ordnerstruktur vor.
+
 Ordnerstruktur
 ==============
 
-Im folgenden die exemplarische Struktur des Home-Verzeichnisses eines
-:doc:`../referenz/benutzer/domain-admin`::
+Die exemplarische Struktur des Home-Verzeichnisses eines :role:`Domain-Admin` sieht folgendermaßen aus::
 
     ├── doms
     │   ├── domain1.tld
@@ -41,94 +53,107 @@
     ├── vacation.cache
     └── vacation.msg
 
-``~/doms``
-    Alle dem Domain-Admin zugewiesenen Domains liegen im Verzeichnis ``doms``.
+:file:`~/doms`
+    Alle dem Domain-Admin zugewiesenen Domains liegen im Verzeichnis :file:`~/doms`.
 
-    ``~/doms/domain1.tld``
-        ``domain1`` steht für eine beliebige Domain und ``tld`` für eine beliebige top level domain z.B.
-        ``com``, ``net``, ``org``, ``de``.
-    ``~/doms/domain1.tld/app``
-        Dieses Verzeichnis ist als ``PassengerAppRoot`` des Apache-Webserver-Moduls `Phusion Passenger
-        <https://www.phusionpassenger.com/>`_ konfiguriert. 
-    ``~/doms/domain1.tld/app-ssl``
-        Auch dieses Verzeichnis ist als ``PassengerAppRoot`` des Apache-Webserver-Moduls konfiguriert.
-    ``~/doms/domain1.tld/cgi``
-        Dies ist das Basisverzeichnis für CGI-Skripte. Ein Alias bildet HTTP-Requests auf ``/cgi-bin/`` für
-        alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnisses ab.
-    ``~/doms/domain1.tld/cgi-ssl``
-        Analog ``~/doms/domain1.tld/cgi`` das Basisverzeichnis für CGI-Skripte beim Zugriff via https.
-    ``~/doms/domain1.tld/etc``
-        Dieses Verzeichnis enthält ggf. das Zonefile, mit der sich der Nameserver `BIND
-        <http://de.wikipedia.org/wiki/BIND>`_ konfigurieren lässt:
+:file:`~/doms/domain1.tld`
+    ``domain1`` steht für eine beliebige Domain und ``tld`` für eine beliebige Top-Level-Domain wie ``com``, ``net``, ``org`` oder ``de``.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/app`
+    Dieses Verzeichnis ist als ``PassengerAppRoot`` des Apache-Webserver-Moduls `Phusion Passenger <https://www.phusionpassenger.com/>`_ konfiguriert. 
 
-            ``~/doms/domain1.tld/etc/pri.domain1.tld``
-                Mit dieser Datei können Sie ein Zonendatei für Ihre Domain selbst verwalten. Damit können z.B.
-                einzelne Subdomains auf andere Server umgeleitet, eigene Mailserver angesprochen werden etc.
+:file:`~/doms/domain1.tld/app-ssl`
+    Auch dieses Verzeichnis ist als ``PassengerAppRoot`` des Apache-Webserver-Moduls konfiguriert.
+    Es wird für https-Zugriffe genutzt.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/cgi`
+    Dies ist das Basisverzeichnis für CGI-Skripte.
+    Ein Alias bildet HTTP-Requests auf ``/cgi-bin/`` für alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnisses ab.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/cgi-ssl`
+    Analog zu :file:`~/doms/domain1.tld/cgi` ist dies das Basisverzeichnis für CGI-Skripte beim Zugriff via https.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/etc`
+    Dieses Verzeichnis enthält ggf. das Zonefile, mit dem sich der Nameserver `BIND
+    <http://de.wikipedia.org/wiki/BIND>`_ konfigurieren lässt
 
-    ``~/doms/domain1.tld/fastcgi``
-        Dies ist das Basisverzeichnis für FastCGI-Skripte. Ein Alias bildet HTTP-Requests auf
-        ``/fastcgi-bin/`` für alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnis ab.
-    ``~/doms/domain1.tld/fastcgi-ssl``
-        Analog ``~/doms/domain1.tld/fastcgi`` ist dies das Basisverzeichnis
-        für FastCGI-Skripte, allerdings diesmal für https-Zugriffe. Ein Alias bildet HTTP-Requests
-        auf ``/fastcgi-bin/`` für alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnis ab.
-    ``~/doms/domain1.tld/htdocs``
-        Dieses Verzeichnis ist als ``DocumentRoot`` des Apache Webserver konfiguriert. 
+:file:`~/doms/domain1.tld/etc/pri.domain1.tld`
+   Mit dieser Datei können Sie eine Zonendatei für Ihre Domain selbst verwalten. 
+   Damit können z.B. einzelne Subdomains auf andere Server umgeleitet oder eigene Mailserver angesprochen werden.
 
-        Es dient auch zur Aufnahme statischer Inhalte im Zusammenhang mit der Nutzung von Phusion Passenger
-        zur Auslieferung der statischen Dateien.
+:file:`~/doms/domain1.tld/fastcgi`
+    Dies ist das Basisverzeichnis für FastCGI-Skripte.
+    Ein Alias bildet HTTP-Requests auf ``/fastcgi-bin/`` für alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnis ab.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/fastcgi-ssl`
+   Analog zu :file:`~/doms/domain1.tld/fastcgi` ist dies das Basisverzeichnis für FastCGI-Skripte bei https-Zugriffen.
+   Ein Alias bildet HTTP-Requests auf ``/fastcgi-bin/`` für alle Zugriffe auf den Virtual Host auf dieses Verzeichnis ab.
 
-        ``~/doms/domain1.tld/htdocs/.htaccess``
-            In der Standardkonfiguration enthält diese Datei die Weiterleitung auf die ``www``-Subdomain::
+:file:`~/doms/domain1.tld/htdocs`
+   Dieses Verzeichnis ist als ``DocumentRoot`` des Apache Webserver konfiguriert. 
 
-                Redirect permanent / http://www.domain1.tld/
+   Es dient auch zur Aufnahme statischer Inhalte im Zusammenhang mit der Nutzung von Phusion Passenger
+   zur Auslieferung der statischen Dateien.
 
-            Die verwendeten Regeln werden auf **alle** Subdomains von ``domain1.tld`` aus. In der
-            ``.htaccess`` können
+:file:`~/doms/domain1.tld/htdocs/.htaccess`
+   In der Standardkonfiguration enthält diese Datei die Weiterleitung auf die ``www``-Subdomain::
 
-            - eigene Fehlerseiten definiert,
-            - MIME-Typen zugewiesen,
-            - Passwortschutz eingerichtet,
-            - Weiterleitungen durchgeführt werden. 
+      Redirect permanent / http://www.domain1.tld/
 
-    ``~/doms/domain1.tld/htdocs-ssl``
-        Analog ``~/doms/domain1.tld/htdocs`` ist dieses Verzeichnis als
-        ``DocumentRoot`` des Apache Webserver für Zugriffe via https konfiguriert. 
-    ``~/doms/domain1.tld/subs``
-        Dieses Verzeichnis enthält alle Subdomains. Hier findet sich auch die Subdomain *www.domain1.tld*.
+   Die verwendeten Regeln werden auf **alle** Subdomains von ``domain1.tld`` angewendet.
+   In der ``.htaccess`` können
 
-        ``~/doms/domain1.tld/subs/example``
-            Dies ist ein Beispiel für eine Subdomain, die Sie einfach selbst anlegen können. Sie müssen hierzu
-            nur ein Verzeichnis anlegen und anschließend die Dateien in das Verzeichnis übertragen.
-        ``~/doms/domain1.tld/subs/www``
-            Dieses Verzeichnis wird automatisch angelegt und üblicherweise vom Webserver angesprochen, wenn
-            keine Subdomain explizit genannt wird (also ``http://domain1.tld`` verweist üblicherweise auf
-            ``http://www.domain1.tld``).
+   - eigene Fehlerseiten definiert,
+   - MIME-Typen zugewiesen,
+   - Passwortschutz eingerichtet,
+   - Weiterleitungen durchgeführt werden. 
 
-    ``~/doms/domain1.tld/subs-ssl``
-        Analog  ``~/doms/domain1.tld/subs`` enthält dieses Verzeichnis alle
-        Subdomains auf die via https zugegriffen wird.
-    ``~/doms/domain1.tld/var``
-        in diesem Verzeichnis werden nächtlich die Log-Dateien mit den Zugriffen auf die Domain gepackter Form
-        bereitgestellt, wenn dies in ``/home/pacs/xyz00/etc/config.ini`` entsprechend angegeben ist.
+:file:`~/doms/domain1.tld/htdocs-ssl`
+   Analog zu :file:`~/doms/domain1.tld/htdocs` ist dieses Verzeichnis als ``DocumentRoot`` des Apache Webserver für Zugriffe via https konfiguriert. 
+   
+:file:`~/doms/domain1.tld/subs`
+   Dieses Verzeichnis enthält alle Subdomains.
+   Hier findet sich auch die Subdomain *www.domain1.tld*.
+
+:file:`~/doms/domain1.tld/subs/example`
+   Dies ist ein Beispiel für eine Subdomain, die Sie einfach selbst anlegen können. 
+   Sie müssen hierzu nur ein Verzeichnis anlegen und anschließend die Dateien in das Verzeichnis übertragen.
+
+:file:`~/doms/domain1.tld/subs/www`
+   Dieses Verzeichnis wird automatisch angelegt und üblicherweise vom Webserver angesprochen, wenn keine Subdomain explizit genannt wird. 
+   Die Adresse ``http://domain1.tld`` verweist üblicherweise auf ``http://www.domain1.tld``.
+
+:file:`~/doms/domain1.tld/subs-ssl`
+   Analog zu :file:`~/doms/domain1.tld/subs` enthält dieses Verzeichnis alle Subdomains auf die via https zugegriffen wird.
+    
+:file:`~/doms/domain1.tld/var`
+   In diesem Verzeichnis werden in der Nacht die Log-Dateien mit den Zugriffen auf die Domain in gepackter Form bereitgestellt, wenn dies in ``/home/pacs/xyz00/etc/config.ini``entsprechend angegeben ist.
 
 Zugangsdaten und Einstellungen
 ==============================
 
-Um Dateien in das Webpaket kopieren zu können, wird eine Client-Software
-benötigt (z.B. FileZilla, WinSCP oder :term:`SCP`).
+Sie können Dateien mit einem FTP-Programm wie :program:`FileZilla`, :program:`WinSCP` oder :command:`scp` in das Web-Paket kopieren.
+Sie benötigen dazu die gleichen Zugangsdaten wie beim Einloggen via :command:`ssh`.
 
-Server:   xyz00.hostsharing.net
+Server:
+   xyz00.hostsharing.net
 
-Benutzer: xyz00-doms
+Benutzer:
+   xyz00-doms
 
-Passwort: PASSWORT
+Passwort:
+   PASSWORT
 
-z.B.: FTP FileZilla Client Software
 
 .. figure:: ../images/ftp-filezilla.jpg
+   :width: 70%
 
-Wechsel in den Ordner *www*:
+   Eingabe der Zugangsdaten in Filezilla.
+
+Wechseln Sie in den Ordner :file:`~/doms/domain1.tld/subs/www`, um zum Beispiel statische Webseiten hochzuladen.
 
 .. figure:: ../images/ftp-filezilla-www.jpg
+   :width: 70%
+
+   Wechsel in das Verzeichnis ``www``.
 
diff --git a/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-1.jpg b/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-1.jpg
new file mode 100644
index 0000000..4b5bbd5
--- /dev/null
+++ b/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-1.jpg
Binary files differ
diff --git a/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-2.jpg b/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-2.jpg
new file mode 100644
index 0000000..12753fc
--- /dev/null
+++ b/source/images/hsadmin-domain-admin-anlegen-2.jpg
Binary files differ
diff --git a/source/images/hsadmin-domain-anlegen-1.jpg b/source/images/hsadmin-domain-anlegen-1.jpg
new file mode 100644
index 0000000..f25dacd
--- /dev/null
+++ b/source/images/hsadmin-domain-anlegen-1.jpg
Binary files differ
diff --git a/source/images/hsadmin-domain-anlegen-2.jpg b/source/images/hsadmin-domain-anlegen-2.jpg
new file mode 100644
index 0000000..6f469ef
--- /dev/null
+++ b/source/images/hsadmin-domain-anlegen-2.jpg
Binary files differ
diff --git a/source/images/hsadmin-domain-bearbeiten.jpg b/source/images/hsadmin-domain-bearbeiten.jpg
new file mode 100644
index 0000000..16523b4
--- /dev/null
+++ b/source/images/hsadmin-domain-bearbeiten.jpg
Binary files differ

--
Gitblit v1.9.0-SNAPSHOT