edit | blame | history | raw

.. _kap-backup:

======

Backup

Hostsharing führt nächtliche Sicherungen der Daten durch.
In der Regel können jeweils mindestens die letzten 15 nächtlichen Datensicherungen wiederhergestellt werden.

In der Datensicherung enthalten sind:

  • die Paket-Konfiguration
  • die Dateien im Paket selbst, sofern diese nicht vom Paket-Admin explizit ausgeschlossen wurden
  • die zum Paket gehörigen Datenbanken
  • die zum Paket gehörigen eingegangenen E-Mails
  • die Logfiles

.. attention::

In der Datensicherung sind nicht enthalten:

  • ausgehende, aber noch nicht versandte E-Mails
  • eingehende, aber noch nicht im Postfach abgelegte E-Mails
  • Dateien im Paket, die vom Paketinhaber per Konfiguration von der Datensicherung ausgeschlossen wurden
  • Dateien in Verzeichnissen für temporäre Daten

Datenbanken

Unmittelbar vor Beginn der Sicherung der Daten des Dateisystems werden MySQL-, PostgreSQL-Datenbanken und :file:crontab-Dateien in das Verzeichnis :file:/home/pacs/xyz00/.bak/ gesichert.
Diese Sicherungen fließen in die nachfolgende Dateisystemsicherung ein.
Die Rücksicherung von Datenbanken erfolgt durch den Paket-Admin auf Basis der im Verzeichnis :file:/home/pacs/xyz00/.bak/ abgelegten Datenbanksicherungen.

Rücksicherung

Für die Rücksicherung der Datenbestände ist ein Rücksicherungsauftrag für die betroffene Sicherungsdatei in Auftrag zu geben.
Der Rücksicherungsauftrag erfolgt per E-Mail an service@hostsharing.net und beinhaltet folgende Angaben:

  • das betreffende Webpaket,
  • den Pfad des rückzusichernden Verzeichnisses oder alternativ den Pfad und den Dateinamen der rückzusichernden Datei
  • sowie das Datum des angeforderten Sicherungslaufs.

Die Rücksicherung wird vom Service unter: :file:/home/restore/YYY-MM-DD bereitgestellt.

.. note::

    Für ältere Datenbankbestände ist ein Rücksicherungsauftrag für die betroffene Sicherungsdatei in Auftrag zu geben.